MO 05.03.2018
20:00
Saal Guggenheim, Verein Liestal Kultur / Humortage
Dormicum

Dormicum

Ein populärmedizinischer Abend
Stand-up, Satire und Comedy

Patrick Frey hat sich vor 28 Jahren geschworen, nie ein Soloprogramm zu machen, weil er dann in der Pause das Bier hinter der Bühne alleine trinken müsste. Nun ist er etwas älter geworden, trinkt nur noch Gin Tonic und hat sich deshalb entgegen seinen Vorsätzen entschlossen, allein auf Tournee zu gehen.

Er nutzt die unterschwellig lauernden Ängste der Menschen vor Krankheit und Tod für ein hoffentlich lustiges Programm. Dormicum ist ein Medizinschrank voller Geschichten über unklare Bauchschmerzen, die schwindelerregenden Nebeneffekte eines bekannten Beruhigungsmittels, über Kosmetika für das Leben nach dem Tod
 und das komplexe Leiden transsexueller Problemhunde oder anders gesagt: ein Abend mit satirischen Risiken und komischen Nebenwirkungen.

Tickets
SA 10.03.2018
20:30
Kulturtreff Rotfarb Uznach
Dormicum

Dormicum

Ein populärmedizinischer Abend
Stand-up, Satire und Comedy

Patrick Frey hat sich vor 28 Jahren geschworen, nie ein Soloprogramm zu machen, weil er dann in der Pause das Bier hinter der Bühne alleine trinken müsste. Nun ist er etwas älter geworden, trinkt nur noch Gin Tonic und hat sich deshalb entgegen seinen Vorsätzen entschlossen, allein auf Tournee zu gehen.

Er nutzt die unterschwellig lauernden Ängste der Menschen vor Krankheit und Tod für ein hoffentlich lustiges Programm. Dormicum ist ein Medizinschrank voller Geschichten über unklare Bauchschmerzen, die schwindelerregenden Nebeneffekte eines bekannten Beruhigungsmittels, über Kosmetika für das Leben nach dem Tod
 und das komplexe Leiden transsexueller Problemhunde oder anders gesagt: ein Abend mit satirischen Risiken und komischen Nebenwirkungen.

Tickets
DO 22.03.2018
20:00
Kleintheater Luzern
Dormicum

Dormicum

Ein populärmedizinischer Abend
Stand-up, Satire und Comedy

Patrick Frey hat sich vor 28 Jahren geschworen, nie ein Soloprogramm zu machen, weil er dann in der Pause das Bier hinter der Bühne alleine trinken müsste. Nun ist er etwas älter geworden, trinkt nur noch Gin Tonic und hat sich deshalb entgegen seinen Vorsätzen entschlossen, allein auf Tournee zu gehen.

Er nutzt die unterschwellig lauernden Ängste der Menschen vor Krankheit und Tod für ein hoffentlich lustiges Programm. Dormicum ist ein Medizinschrank voller Geschichten über unklare Bauchschmerzen, die schwindelerregenden Nebeneffekte eines bekannten Beruhigungsmittels, über Kosmetika für das Leben nach dem Tod
 und das komplexe Leiden transsexueller Problemhunde oder anders gesagt: ein Abend mit satirischen Risiken und komischen Nebenwirkungen.

Tickets
SA 24.03.2018
20:00
kultSCHÜÜR Laufenburg
Dormicum

Dormicum

Ein populärmedizinischer Abend
Stand-up, Satire und Comedy

Patrick Frey hat sich vor 28 Jahren geschworen, nie ein Soloprogramm zu machen, weil er dann in der Pause das Bier hinter der Bühne alleine trinken müsste. Nun ist er etwas älter geworden, trinkt nur noch Gin Tonic und hat sich deshalb entgegen seinen Vorsätzen entschlossen, allein auf Tournee zu gehen.

Er nutzt die unterschwellig lauernden Ängste der Menschen vor Krankheit und Tod für ein hoffentlich lustiges Programm. Dormicum ist ein Medizinschrank voller Geschichten über unklare Bauchschmerzen, die schwindelerregenden Nebeneffekte eines bekannten Beruhigungsmittels, über Kosmetika für das Leben nach dem Tod
 und das komplexe Leiden transsexueller Problemhunde oder anders gesagt: ein Abend mit satirischen Risiken und komischen Nebenwirkungen.

Tickets
MI 04.04.2018
20:00
Theater am Hechtplatz Zürich
EXIT-RETOUR

Eine Sterbehilfekomödie

Sterben ist äusserst interessant – besonders wenn man gar nicht wirklich stirbt. «Exit retour» ist eine schwarze Komödie über die ungeahnten Möglichkeiten, die ein selbst gewählter Tod bietet, über eine schrecklich nette Familie und über die Freiheit zu entscheiden, wie man leben möchte.

Eine exzentrische alte Dame will ihr Leben beenden und bringt so ihre Familie gehörig in Aufruhr. Mit ihren letzten Wünschen macht die ehemalige Sängerin Valerie ihren Angehörigen das Leben schwer – und dann soll ihr auch noch der Hund ins Grab folgen müssen. Sohn Christoph übergibt sich vor Panik, während Tochter Franziska von Schuldgefühlen geplagt wird. Nur Enkelin Nina bewundert den Mut ihrer Grossmutter. Die besorgten Familienmitglieder ahnen nicht, dass Valerie nur noch einen einzigen letzten Wunsch hat: an der eigenen Beerdigung teilzunehmen.

Mit Andreas Matti, Esther Gemsch, Lisa Maria Bärenbold, Patrick Frey
Regie: Katja Früh
Buch: Patrick Frey und Katja Früh

 

Tickets
DO 05.04.2018
20:00
Theater am Hechtplatz Zürich
EXIT-RETOUR

Eine Sterbehilfekomödie

Sterben ist äusserst interessant – besonders wenn man gar nicht wirklich stirbt. «Exit retour» ist eine schwarze Komödie über die ungeahnten Möglichkeiten, die ein selbst gewählter Tod bietet, über eine schrecklich nette Familie und über die Freiheit zu entscheiden, wie man leben möchte.

Eine exzentrische alte Dame will ihr Leben beenden und bringt so ihre Familie gehörig in Aufruhr. Mit ihren letzten Wünschen macht die ehemalige Sängerin Valerie ihren Angehörigen das Leben schwer – und dann soll ihr auch noch der Hund ins Grab folgen müssen. Sohn Christoph übergibt sich vor Panik, während Tochter Franziska von Schuldgefühlen geplagt wird. Nur Enkelin Nina bewundert den Mut ihrer Grossmutter. Die besorgten Familienmitglieder ahnen nicht, dass Valerie nur noch einen einzigen letzten Wunsch hat: an der eigenen Beerdigung teilzunehmen.

Mit Andreas Matti, Esther Gemsch, Lisa Maria Bärenbold, Patrick Frey
Regie: Katja Früh
Buch: Patrick Frey und Katja Früh

 

Tickets
FR 06.04.2018
20:00
Theater am Hechtplatz Zürich
EXIT-RETOUR

Eine Sterbehilfekomödie

Sterben ist äusserst interessant – besonders wenn man gar nicht wirklich stirbt. «Exit retour» ist eine schwarze Komödie über die ungeahnten Möglichkeiten, die ein selbst gewählter Tod bietet, über eine schrecklich nette Familie und über die Freiheit zu entscheiden, wie man leben möchte.

Eine exzentrische alte Dame will ihr Leben beenden und bringt so ihre Familie gehörig in Aufruhr. Mit ihren letzten Wünschen macht die ehemalige Sängerin Valerie ihren Angehörigen das Leben schwer – und dann soll ihr auch noch der Hund ins Grab folgen müssen. Sohn Christoph übergibt sich vor Panik, während Tochter Franziska von Schuldgefühlen geplagt wird. Nur Enkelin Nina bewundert den Mut ihrer Grossmutter. Die besorgten Familienmitglieder ahnen nicht, dass Valerie nur noch einen einzigen letzten Wunsch hat: an der eigenen Beerdigung teilzunehmen.

Mit Andreas Matti, Esther Gemsch, Lisa Maria Bärenbold, Patrick Frey
Regie: Katja Früh
Buch: Patrick Frey und Katja Früh

 

Tickets
SA 07.04.2018
20:00
Theater am Hechtplatz Zürich
EXIT-RETOUR

Eine Sterbehilfekomödie

Sterben ist äusserst interessant – besonders wenn man gar nicht wirklich stirbt. «Exit retour» ist eine schwarze Komödie über die ungeahnten Möglichkeiten, die ein selbst gewählter Tod bietet, über eine schrecklich nette Familie und über die Freiheit zu entscheiden, wie man leben möchte.

Eine exzentrische alte Dame will ihr Leben beenden und bringt so ihre Familie gehörig in Aufruhr. Mit ihren letzten Wünschen macht die ehemalige Sängerin Valerie ihren Angehörigen das Leben schwer – und dann soll ihr auch noch der Hund ins Grab folgen müssen. Sohn Christoph übergibt sich vor Panik, während Tochter Franziska von Schuldgefühlen geplagt wird. Nur Enkelin Nina bewundert den Mut ihrer Grossmutter. Die besorgten Familienmitglieder ahnen nicht, dass Valerie nur noch einen einzigen letzten Wunsch hat: an der eigenen Beerdigung teilzunehmen.

Mit Andreas Matti, Esther Gemsch, Lisa Maria Bärenbold, Patrick Frey
Regie: Katja Früh
Buch: Patrick Frey und Katja Früh

 

Tickets
SO 08.04.2018
17:00
Theater am Hechtplatz, Zürich
EXIT-RETOUR

Eine Sterbehilfekomödie

Sterben ist äusserst interessant – besonders wenn man gar nicht wirklich stirbt. «Exit retour» ist eine schwarze Komödie über die ungeahnten Möglichkeiten, die ein selbst gewählter Tod bietet, über eine schrecklich nette Familie und über die Freiheit zu entscheiden, wie man leben möchte.

Eine exzentrische alte Dame will ihr Leben beenden und bringt so ihre Familie gehörig in Aufruhr. Mit ihren letzten Wünschen macht die ehemalige Sängerin Valerie ihren Angehörigen das Leben schwer – und dann soll ihr auch noch der Hund ins Grab folgen müssen. Sohn Christoph übergibt sich vor Panik, während Tochter Franziska von Schuldgefühlen geplagt wird. Nur Enkelin Nina bewundert den Mut ihrer Grossmutter. Die besorgten Familienmitglieder ahnen nicht, dass Valerie nur noch einen einzigen letzten Wunsch hat: an der eigenen Beerdigung teilzunehmen.

Mit Andreas Matti, Esther Gemsch, Lisa Maria Bärenbold, Patrick Frey
Regie: Katja Früh
Buch: Patrick Frey und Katja Früh

 

Tickets
MI 11.04.2018
20:00
Theater am Hechtplatz Zürich
EXIT-RETOUR

Eine Sterbehilfekomödie

Sterben ist äusserst interessant – besonders wenn man gar nicht wirklich stirbt. «Exit retour» ist eine schwarze Komödie über die ungeahnten Möglichkeiten, die ein selbst gewählter Tod bietet, über eine schrecklich nette Familie und über die Freiheit zu entscheiden, wie man leben möchte.

Eine exzentrische alte Dame will ihr Leben beenden und bringt so ihre Familie gehörig in Aufruhr. Mit ihren letzten Wünschen macht die ehemalige Sängerin Valerie ihren Angehörigen das Leben schwer – und dann soll ihr auch noch der Hund ins Grab folgen müssen. Sohn Christoph übergibt sich vor Panik, während Tochter Franziska von Schuldgefühlen geplagt wird. Nur Enkelin Nina bewundert den Mut ihrer Grossmutter. Die besorgten Familienmitglieder ahnen nicht, dass Valerie nur noch einen einzigen letzten Wunsch hat: an der eigenen Beerdigung teilzunehmen.

Mit Andreas Matti, Esther Gemsch, Lisa Maria Bärenbold, Patrick Frey
Regie: Katja Früh
Buch: Patrick Frey und Katja Früh

 

Tickets
DO 12.04.2018
20:00
Theater am Hechtplatz Zürich
EXIT-RETOUR

Eine Sterbehilfekomödie

Sterben ist äusserst interessant – besonders wenn man gar nicht wirklich stirbt. «Exit retour» ist eine schwarze Komödie über die ungeahnten Möglichkeiten, die ein selbst gewählter Tod bietet, über eine schrecklich nette Familie und über die Freiheit zu entscheiden, wie man leben möchte.

Eine exzentrische alte Dame will ihr Leben beenden und bringt so ihre Familie gehörig in Aufruhr. Mit ihren letzten Wünschen macht die ehemalige Sängerin Valerie ihren Angehörigen das Leben schwer – und dann soll ihr auch noch der Hund ins Grab folgen müssen. Sohn Christoph übergibt sich vor Panik, während Tochter Franziska von Schuldgefühlen geplagt wird. Nur Enkelin Nina bewundert den Mut ihrer Grossmutter. Die besorgten Familienmitglieder ahnen nicht, dass Valerie nur noch einen einzigen letzten Wunsch hat: an der eigenen Beerdigung teilzunehmen.

Mit Andreas Matti, Esther Gemsch, Lisa Maria Bärenbold, Patrick Frey
Regie: Katja Früh
Buch: Patrick Frey und Katja Früh

 

Tickets
FR 13.04.2018
20:00
Theater am Hechtplatz Zürich
EXIT-RETOUR

Eine Sterbehilfekomödie

Sterben ist äusserst interessant – besonders wenn man gar nicht wirklich stirbt. «Exit retour» ist eine schwarze Komödie über die ungeahnten Möglichkeiten, die ein selbst gewählter Tod bietet, über eine schrecklich nette Familie und über die Freiheit zu entscheiden, wie man leben möchte.

Eine exzentrische alte Dame will ihr Leben beenden und bringt so ihre Familie gehörig in Aufruhr. Mit ihren letzten Wünschen macht die ehemalige Sängerin Valerie ihren Angehörigen das Leben schwer – und dann soll ihr auch noch der Hund ins Grab folgen müssen. Sohn Christoph übergibt sich vor Panik, während Tochter Franziska von Schuldgefühlen geplagt wird. Nur Enkelin Nina bewundert den Mut ihrer Grossmutter. Die besorgten Familienmitglieder ahnen nicht, dass Valerie nur noch einen einzigen letzten Wunsch hat: an der eigenen Beerdigung teilzunehmen.

Mit Andreas Matti, Esther Gemsch, Lisa Maria Bärenbold, Patrick Frey
Regie: Katja Früh
Buch: Patrick Frey und Katja Früh

 

Tickets
SA 14.04.2018
20:00
Theater am Hechtplatz Zürich
EXIT-RETOUR

Eine Sterbehilfekomödie

Sterben ist äusserst interessant – besonders wenn man gar nicht wirklich stirbt. «Exit retour» ist eine schwarze Komödie über die ungeahnten Möglichkeiten, die ein selbst gewählter Tod bietet, über eine schrecklich nette Familie und über die Freiheit zu entscheiden, wie man leben möchte.

Eine exzentrische alte Dame will ihr Leben beenden und bringt so ihre Familie gehörig in Aufruhr. Mit ihren letzten Wünschen macht die ehemalige Sängerin Valerie ihren Angehörigen das Leben schwer – und dann soll ihr auch noch der Hund ins Grab folgen müssen. Sohn Christoph übergibt sich vor Panik, während Tochter Franziska von Schuldgefühlen geplagt wird. Nur Enkelin Nina bewundert den Mut ihrer Grossmutter. Die besorgten Familienmitglieder ahnen nicht, dass Valerie nur noch einen einzigen letzten Wunsch hat: an der eigenen Beerdigung teilzunehmen.

Mit Andreas Matti, Esther Gemsch, Lisa Maria Bärenbold, Patrick Frey
Regie: Katja Früh
Buch: Patrick Frey und Katja Früh

 

Tickets
SO 15.04.2018
17:00
Theater am Hechtplatz Zürich
EXIT-RETOUR

Eine Sterbehilfekomödie

Sterben ist äusserst interessant – besonders wenn man gar nicht wirklich stirbt. «Exit retour» ist eine schwarze Komödie über die ungeahnten Möglichkeiten, die ein selbst gewählter Tod bietet, über eine schrecklich nette Familie und über die Freiheit zu entscheiden, wie man leben möchte.

Eine exzentrische alte Dame will ihr Leben beenden und bringt so ihre Familie gehörig in Aufruhr. Mit ihren letzten Wünschen macht die ehemalige Sängerin Valerie ihren Angehörigen das Leben schwer – und dann soll ihr auch noch der Hund ins Grab folgen müssen. Sohn Christoph übergibt sich vor Panik, während Tochter Franziska von Schuldgefühlen geplagt wird. Nur Enkelin Nina bewundert den Mut ihrer Grossmutter. Die besorgten Familienmitglieder ahnen nicht, dass Valerie nur noch einen einzigen letzten Wunsch hat: an der eigenen Beerdigung teilzunehmen.

Mit Andreas Matti, Esther Gemsch, Lisa Maria Bärenbold, Patrick Frey
Regie: Katja Früh
Buch: Patrick Frey und Katja Früh

 

Tickets
MI 18.04.2018
20:00
Theater am Hechtplatz Zürich
EXIT-RETOUR

Eine Sterbehilfekomödie

Sterben ist äusserst interessant – besonders wenn man gar nicht wirklich stirbt. «Exit retour» ist eine schwarze Komödie über die ungeahnten Möglichkeiten, die ein selbst gewählter Tod bietet, über eine schrecklich nette Familie und über die Freiheit zu entscheiden, wie man leben möchte.

Eine exzentrische alte Dame will ihr Leben beenden und bringt so ihre Familie gehörig in Aufruhr. Mit ihren letzten Wünschen macht die ehemalige Sängerin Valerie ihren Angehörigen das Leben schwer – und dann soll ihr auch noch der Hund ins Grab folgen müssen. Sohn Christoph übergibt sich vor Panik, während Tochter Franziska von Schuldgefühlen geplagt wird. Nur Enkelin Nina bewundert den Mut ihrer Grossmutter. Die besorgten Familienmitglieder ahnen nicht, dass Valerie nur noch einen einzigen letzten Wunsch hat: an der eigenen Beerdigung teilzunehmen.

Mit Andreas Matti, Esther Gemsch, Lisa Maria Bärenbold, Patrick Frey
Regie: Katja Früh
Buch: Patrick Frey und Katja Früh

 

Tickets
DO 19.04.2018
20:00
Theater am Hechtplatz Zürich
EXIT-RETOUR

Eine Sterbehilfekomödie

Sterben ist äusserst interessant – besonders wenn man gar nicht wirklich stirbt. «Exit retour» ist eine schwarze Komödie über die ungeahnten Möglichkeiten, die ein selbst gewählter Tod bietet, über eine schrecklich nette Familie und über die Freiheit zu entscheiden, wie man leben möchte.

Eine exzentrische alte Dame will ihr Leben beenden und bringt so ihre Familie gehörig in Aufruhr. Mit ihren letzten Wünschen macht die ehemalige Sängerin Valerie ihren Angehörigen das Leben schwer – und dann soll ihr auch noch der Hund ins Grab folgen müssen. Sohn Christoph übergibt sich vor Panik, während Tochter Franziska von Schuldgefühlen geplagt wird. Nur Enkelin Nina bewundert den Mut ihrer Grossmutter. Die besorgten Familienmitglieder ahnen nicht, dass Valerie nur noch einen einzigen letzten Wunsch hat: an der eigenen Beerdigung teilzunehmen.

Mit Andreas Matti, Esther Gemsch, Lisa Maria Bärenbold, Patrick Frey
Regie: Katja Früh
Buch: Patrick Frey und Katja Früh

 

Tickets
FR 20.04.2018
20:00
Theater am Hechtplatz Zürich
EXIT-RETOUR

Eine Sterbehilfekomödie

Sterben ist äusserst interessant – besonders wenn man gar nicht wirklich stirbt. «Exit retour» ist eine schwarze Komödie über die ungeahnten Möglichkeiten, die ein selbst gewählter Tod bietet, über eine schrecklich nette Familie und über die Freiheit zu entscheiden, wie man leben möchte.

Eine exzentrische alte Dame will ihr Leben beenden und bringt so ihre Familie gehörig in Aufruhr. Mit ihren letzten Wünschen macht die ehemalige Sängerin Valerie ihren Angehörigen das Leben schwer – und dann soll ihr auch noch der Hund ins Grab folgen müssen. Sohn Christoph übergibt sich vor Panik, während Tochter Franziska von Schuldgefühlen geplagt wird. Nur Enkelin Nina bewundert den Mut ihrer Grossmutter. Die besorgten Familienmitglieder ahnen nicht, dass Valerie nur noch einen einzigen letzten Wunsch hat: an der eigenen Beerdigung teilzunehmen.

Mit Andreas Matti, Esther Gemsch, Lisa Maria Bärenbold, Patrick Frey
Regie: Katja Früh
Buch: Patrick Frey und Katja Früh

 

Tickets
SO 22.04.2018
17:00
Theater am Hechtplatz Zürich
EXIT-RETOUR

Eine Sterbehilfekomödie

Sterben ist äusserst interessant – besonders wenn man gar nicht wirklich stirbt. «Exit retour» ist eine schwarze Komödie über die ungeahnten Möglichkeiten, die ein selbst gewählter Tod bietet, über eine schrecklich nette Familie und über die Freiheit zu entscheiden, wie man leben möchte.

Eine exzentrische alte Dame will ihr Leben beenden und bringt so ihre Familie gehörig in Aufruhr. Mit ihren letzten Wünschen macht die ehemalige Sängerin Valerie ihren Angehörigen das Leben schwer – und dann soll ihr auch noch der Hund ins Grab folgen müssen. Sohn Christoph übergibt sich vor Panik, während Tochter Franziska von Schuldgefühlen geplagt wird. Nur Enkelin Nina bewundert den Mut ihrer Grossmutter. Die besorgten Familienmitglieder ahnen nicht, dass Valerie nur noch einen einzigen letzten Wunsch hat: an der eigenen Beerdigung teilzunehmen.

Mit Andreas Matti, Esther Gemsch, Lisa Maria Bärenbold, Patrick Frey
Regie: Katja Früh
Buch: Patrick Frey und Katja Früh

 

Tickets
FR 04.05.2018
21:00
Bären Buchsi Münchenbuchsee
Dormicum

Dormicum

Ein populärmedizinischer Abend
Stand-up, Satire und Comedy

Patrick Frey hat sich vor 28 Jahren geschworen, nie ein Soloprogramm zu machen, weil er dann in der Pause das Bier hinter der Bühne alleine trinken müsste. Nun ist er etwas älter geworden, trinkt nur noch Gin Tonic und hat sich deshalb entgegen seinen Vorsätzen entschlossen, allein auf Tournee zu gehen.

Er nutzt die unterschwellig lauernden Ängste der Menschen vor Krankheit und Tod für ein hoffentlich lustiges Programm. Dormicum ist ein Medizinschrank voller Geschichten über unklare Bauchschmerzen, die schwindelerregenden Nebeneffekte eines bekannten Beruhigungsmittels, über Kosmetika für das Leben nach dem Tod
 und das komplexe Leiden transsexueller Problemhunde oder anders gesagt: ein Abend mit satirischen Risiken und komischen Nebenwirkungen.

Tickets
MI 23.05.2018
20:00
Hünenberg
Dormicum

Dormicum

Ein populärmedizinischer Abend
Stand-up, Satire und Comedy

Patrick Frey hat sich vor 28 Jahren geschworen, nie ein Soloprogramm zu machen, weil er dann in der Pause das Bier hinter der Bühne alleine trinken müsste. Nun ist er etwas älter geworden, trinkt nur noch Gin Tonic und hat sich deshalb entgegen seinen Vorsätzen entschlossen, allein auf Tournee zu gehen.

Er nutzt die unterschwellig lauernden Ängste der Menschen vor Krankheit und Tod für ein hoffentlich lustiges Programm. Dormicum ist ein Medizinschrank voller Geschichten über unklare Bauchschmerzen, die schwindelerregenden Nebeneffekte eines bekannten Beruhigungsmittels, über Kosmetika für das Leben nach dem Tod
 und das komplexe Leiden transsexueller Problemhunde oder anders gesagt: ein Abend mit satirischen Risiken und komischen Nebenwirkungen.

Tickets
FR 01.06.2018
20:30
Theater Ticino Wädenswil
Dormicum

Dormicum

Ein populärmedizinischer Abend
Stand-up, Satire und Comedy

Patrick Frey hat sich vor 28 Jahren geschworen, nie ein Soloprogramm zu machen, weil er dann in der Pause das Bier hinter der Bühne alleine trinken müsste. Nun ist er etwas älter geworden, trinkt nur noch Gin Tonic und hat sich deshalb entgegen seinen Vorsätzen entschlossen, allein auf Tournee zu gehen.

Er nutzt die unterschwellig lauernden Ängste der Menschen vor Krankheit und Tod für ein hoffentlich lustiges Programm. Dormicum ist ein Medizinschrank voller Geschichten über unklare Bauchschmerzen, die schwindelerregenden Nebeneffekte eines bekannten Beruhigungsmittels, über Kosmetika für das Leben nach dem Tod
 und das komplexe Leiden transsexueller Problemhunde oder anders gesagt: ein Abend mit satirischen Risiken und komischen Nebenwirkungen.

Tickets
SA 02.06.2018
20:30
Theater Ticino Wädenswil
Dormicum

Dormicum

Ein populärmedizinischer Abend
Stand-up, Satire und Comedy

Patrick Frey hat sich vor 28 Jahren geschworen, nie ein Soloprogramm zu machen, weil er dann in der Pause das Bier hinter der Bühne alleine trinken müsste. Nun ist er etwas älter geworden, trinkt nur noch Gin Tonic und hat sich deshalb entgegen seinen Vorsätzen entschlossen, allein auf Tournee zu gehen.

Er nutzt die unterschwellig lauernden Ängste der Menschen vor Krankheit und Tod für ein hoffentlich lustiges Programm. Dormicum ist ein Medizinschrank voller Geschichten über unklare Bauchschmerzen, die schwindelerregenden Nebeneffekte eines bekannten Beruhigungsmittels, über Kosmetika für das Leben nach dem Tod
 und das komplexe Leiden transsexueller Problemhunde oder anders gesagt: ein Abend mit satirischen Risiken und komischen Nebenwirkungen.

Tickets
MI 13.06.2018
20:00
Casinotheater Winterthur
Der Kredit

Eine ruinöse Komödie

Was ist uns unser Glück wert? Was ist der Preis einer Beziehung? Es sind hochaktuelle Fragen, denen das Stück «Der Kredit» nachgeht. Das Finanzmilieu ist zwar die Kulisse dieser gewieften Komödie – fernab von wirtschaftlichen Debatten kreist sie aber darum, was unsere Gesellschaft und unsere Beziehungen ausmacht.

Das wohlgeordnete Leben eines Bankfilialleiters wird aus den Angeln gehoben, als ein Kunde einen Kredit beantragt – ein scheinbar alltäglicher Vorgang. Als der Banker ihm den Kredit verweigert, droht der Antragsteller, dessen Frau zu verführen. Was zuerst nur absurd scheint, wird für den Filialleiter zum Albtraum, und er verstrickt sich immer mehr in den Fängen des Kunden. Ein erfrischend komisches Duell voller Wendungen und Wortwitz, das einen empfindlichen Nerv unserer Gesellschaft trifft.

Darsteller: Patrick Frey und Philippe Graber
Autor: Jordi Galceran
Schweizerdeutsche Fassung: Patrick Frey
Verlagsrechte: Felix Bloch Erben
Regie: Sophia Bodamer
Bühnen- und Kostümbild: Prisca Baumann

http://www.nzz.ch/feuilleton/buehne/der-kredit-als-publikumsrenner-im-casinotheater-sprachmacht-bricht-arroganz-der-macht-ld.90707

http://www.landbote.ch/winterthur/stadtkultur/der-maechtigere-zieht-den-kuerzeren/story/25417335

http://www.landbote.ch/winterthur/stadtkultur/man-muss-auf-die-kraft-der-dialoge-vertrauen/story/20116479

Tickets
DO 14.06.2018
20:00
Casinotheater Winterthur
Der Kredit

Eine ruinöse Komödie

Was ist uns unser Glück wert? Was ist der Preis einer Beziehung? Es sind hochaktuelle Fragen, denen das Stück «Der Kredit» nachgeht. Das Finanzmilieu ist zwar die Kulisse dieser gewieften Komödie – fernab von wirtschaftlichen Debatten kreist sie aber darum, was unsere Gesellschaft und unsere Beziehungen ausmacht.

Das wohlgeordnete Leben eines Bankfilialleiters wird aus den Angeln gehoben, als ein Kunde einen Kredit beantragt – ein scheinbar alltäglicher Vorgang. Als der Banker ihm den Kredit verweigert, droht der Antragsteller, dessen Frau zu verführen. Was zuerst nur absurd scheint, wird für den Filialleiter zum Albtraum, und er verstrickt sich immer mehr in den Fängen des Kunden. Ein erfrischend komisches Duell voller Wendungen und Wortwitz, das einen empfindlichen Nerv unserer Gesellschaft trifft.

Darsteller: Patrick Frey und Philippe Graber
Autor: Jordi Galceran
Schweizerdeutsche Fassung: Patrick Frey
Verlagsrechte: Felix Bloch Erben
Regie: Sophia Bodamer
Bühnen- und Kostümbild: Prisca Baumann

http://www.nzz.ch/feuilleton/buehne/der-kredit-als-publikumsrenner-im-casinotheater-sprachmacht-bricht-arroganz-der-macht-ld.90707

http://www.landbote.ch/winterthur/stadtkultur/der-maechtigere-zieht-den-kuerzeren/story/25417335

http://www.landbote.ch/winterthur/stadtkultur/man-muss-auf-die-kraft-der-dialoge-vertrauen/story/20116479

Tickest
FR 15.06.2018
20:00
Casinotheater Winterthur
Der Kredit

Eine ruinöse Komödie

Was ist uns unser Glück wert? Was ist der Preis einer Beziehung? Es sind hochaktuelle Fragen, denen das Stück «Der Kredit» nachgeht. Das Finanzmilieu ist zwar die Kulisse dieser gewieften Komödie – fernab von wirtschaftlichen Debatten kreist sie aber darum, was unsere Gesellschaft und unsere Beziehungen ausmacht.

Das wohlgeordnete Leben eines Bankfilialleiters wird aus den Angeln gehoben, als ein Kunde einen Kredit beantragt – ein scheinbar alltäglicher Vorgang. Als der Banker ihm den Kredit verweigert, droht der Antragsteller, dessen Frau zu verführen. Was zuerst nur absurd scheint, wird für den Filialleiter zum Albtraum, und er verstrickt sich immer mehr in den Fängen des Kunden. Ein erfrischend komisches Duell voller Wendungen und Wortwitz, das einen empfindlichen Nerv unserer Gesellschaft trifft.

Darsteller: Patrick Frey und Philippe Graber
Autor: Jordi Galceran
Schweizerdeutsche Fassung: Patrick Frey
Verlagsrechte: Felix Bloch Erben
Regie: Sophia Bodamer
Bühnen- und Kostümbild: Prisca Baumann

http://www.nzz.ch/feuilleton/buehne/der-kredit-als-publikumsrenner-im-casinotheater-sprachmacht-bricht-arroganz-der-macht-ld.90707

http://www.landbote.ch/winterthur/stadtkultur/der-maechtigere-zieht-den-kuerzeren/story/25417335

http://www.landbote.ch/winterthur/stadtkultur/man-muss-auf-die-kraft-der-dialoge-vertrauen/story/20116479

Tickets
SA 16.06.2018
20:00
Casinotheater Winterthur
Der Kredit

Eine ruinöse Komödie

Was ist uns unser Glück wert? Was ist der Preis einer Beziehung? Es sind hochaktuelle Fragen, denen das Stück «Der Kredit» nachgeht. Das Finanzmilieu ist zwar die Kulisse dieser gewieften Komödie – fernab von wirtschaftlichen Debatten kreist sie aber darum, was unsere Gesellschaft und unsere Beziehungen ausmacht.

Das wohlgeordnete Leben eines Bankfilialleiters wird aus den Angeln gehoben, als ein Kunde einen Kredit beantragt – ein scheinbar alltäglicher Vorgang. Als der Banker ihm den Kredit verweigert, droht der Antragsteller, dessen Frau zu verführen. Was zuerst nur absurd scheint, wird für den Filialleiter zum Albtraum, und er verstrickt sich immer mehr in den Fängen des Kunden. Ein erfrischend komisches Duell voller Wendungen und Wortwitz, das einen empfindlichen Nerv unserer Gesellschaft trifft.

Darsteller: Patrick Frey und Philippe Graber
Autor: Jordi Galceran
Schweizerdeutsche Fassung: Patrick Frey
Verlagsrechte: Felix Bloch Erben
Regie: Sophia Bodamer
Bühnen- und Kostümbild: Prisca Baumann

http://www.nzz.ch/feuilleton/buehne/der-kredit-als-publikumsrenner-im-casinotheater-sprachmacht-bricht-arroganz-der-macht-ld.90707

http://www.landbote.ch/winterthur/stadtkultur/der-maechtigere-zieht-den-kuerzeren/story/25417335

http://www.landbote.ch/winterthur/stadtkultur/man-muss-auf-die-kraft-der-dialoge-vertrauen/story/20116479

Tickets
FR 29.06.2018
20:00
Thurgauerhofsaal Weinfelden
Der Kredit

Eine ruinöse Komödie

Was ist uns unser Glück wert? Was ist der Preis einer Beziehung? Es sind hochaktuelle Fragen, denen das Stück «Der Kredit» nachgeht. Das Finanzmilieu ist zwar die Kulisse dieser gewieften Komödie – fernab von wirtschaftlichen Debatten kreist sie aber darum, was unsere Gesellschaft und unsere Beziehungen ausmacht.

Das wohlgeordnete Leben eines Bankfilialleiters wird aus den Angeln gehoben, als ein Kunde einen Kredit beantragt – ein scheinbar alltäglicher Vorgang. Als der Banker ihm den Kredit verweigert, droht der Antragsteller, dessen Frau zu verführen. Was zuerst nur absurd scheint, wird für den Filialleiter zum Albtraum, und er verstrickt sich immer mehr in den Fängen des Kunden. Ein erfrischend komisches Duell voller Wendungen und Wortwitz, das einen empfindlichen Nerv unserer Gesellschaft trifft.

Darsteller: Patrick Frey und Philippe Graber
Autor: Jordi Galceran
Schweizerdeutsche Fassung: Patrick Frey
Verlagsrechte: Felix Bloch Erben
Regie: Sophia Bodamer
Bühnen- und Kostümbild: Prisca Baumann

http://www.nzz.ch/feuilleton/buehne/der-kredit-als-publikumsrenner-im-casinotheater-sprachmacht-bricht-arroganz-der-macht-ld.90707

http://www.landbote.ch/winterthur/stadtkultur/der-maechtigere-zieht-den-kuerzeren/story/25417335

http://www.landbote.ch/winterthur/stadtkultur/man-muss-auf-die-kraft-der-dialoge-vertrauen/story/20116479

Thurgauerhofsaal Weinfelden
FR 31.08.2018
20:00
Spurbar Flawil
Dormicum

Dormicum

Ein populärmedizinischer Abend
Stand-up, Satire und Comedy

Patrick Frey hat sich vor 28 Jahren geschworen, nie ein Soloprogramm zu machen, weil er dann in der Pause das Bier hinter der Bühne alleine trinken müsste. Nun ist er etwas älter geworden, trinkt nur noch Gin Tonic und hat sich deshalb entgegen seinen Vorsätzen entschlossen, allein auf Tournee zu gehen.

Er nutzt die unterschwellig lauernden Ängste der Menschen vor Krankheit und Tod für ein hoffentlich lustiges Programm. Dormicum ist ein Medizinschrank voller Geschichten über unklare Bauchschmerzen, die schwindelerregenden Nebeneffekte eines bekannten Beruhigungsmittels, über Kosmetika für das Leben nach dem Tod
 und das komplexe Leiden transsexueller Problemhunde oder anders gesagt: ein Abend mit satirischen Risiken und komischen Nebenwirkungen.

Spurbar Flawil
SA 20.10.2018
20:00
Stadttheater Sursee
Dormicum

Dormicum

Ein populärmedizinischer Abend
Stand-up, Satire und Comedy

Patrick Frey hat sich vor 28 Jahren geschworen, nie ein Soloprogramm zu machen, weil er dann in der Pause das Bier hinter der Bühne alleine trinken müsste. Nun ist er etwas älter geworden, trinkt nur noch Gin Tonic und hat sich deshalb entgegen seinen Vorsätzen entschlossen, allein auf Tournee zu gehen.

Er nutzt die unterschwellig lauernden Ängste der Menschen vor Krankheit und Tod für ein hoffentlich lustiges Programm. Dormicum ist ein Medizinschrank voller Geschichten über unklare Bauchschmerzen, die schwindelerregenden Nebeneffekte eines bekannten Beruhigungsmittels, über Kosmetika für das Leben nach dem Tod
 und das komplexe Leiden transsexueller Problemhunde oder anders gesagt: ein Abend mit satirischen Risiken und komischen Nebenwirkungen.

Tickets
DI 27.11.2018
20:30
Stadtkeller Luzern
Dormicum

Dormicum

Ein populärmedizinischer Abend
Stand-up, Satire und Comedy

Patrick Frey hat sich vor 28 Jahren geschworen, nie ein Soloprogramm zu machen, weil er dann in der Pause das Bier hinter der Bühne alleine trinken müsste. Nun ist er etwas älter geworden, trinkt nur noch Gin Tonic und hat sich deshalb entgegen seinen Vorsätzen entschlossen, allein auf Tournee zu gehen.

Er nutzt die unterschwellig lauernden Ängste der Menschen vor Krankheit und Tod für ein hoffentlich lustiges Programm. Dormicum ist ein Medizinschrank voller Geschichten über unklare Bauchschmerzen, die schwindelerregenden Nebeneffekte eines bekannten Beruhigungsmittels, über Kosmetika für das Leben nach dem Tod
 und das komplexe Leiden transsexueller Problemhunde oder anders gesagt: ein Abend mit satirischen Risiken und komischen Nebenwirkungen.

Tickets
DO 14.03.2019
20:00
Casino Zug
Der Kredit

Eine ruinöse Komödie

Was ist uns unser Glück wert? Was ist der Preis einer Beziehung? Es sind hochaktuelle Fragen, denen das Stück «Der Kredit» nachgeht. Das Finanzmilieu ist zwar die Kulisse dieser gewieften Komödie – fernab von wirtschaftlichen Debatten kreist sie aber darum, was unsere Gesellschaft und unsere Beziehungen ausmacht.

Das wohlgeordnete Leben eines Bankfilialleiters wird aus den Angeln gehoben, als ein Kunde einen Kredit beantragt – ein scheinbar alltäglicher Vorgang. Als der Banker ihm den Kredit verweigert, droht der Antragsteller, dessen Frau zu verführen. Was zuerst nur absurd scheint, wird für den Filialleiter zum Albtraum, und er verstrickt sich immer mehr in den Fängen des Kunden. Ein erfrischend komisches Duell voller Wendungen und Wortwitz, das einen empfindlichen Nerv unserer Gesellschaft trifft.

Darsteller: Patrick Frey und Philippe Graber
Autor: Jordi Galceran
Schweizerdeutsche Fassung: Patrick Frey
Verlagsrechte: Felix Bloch Erben
Regie: Sophia Bodamer
Bühnen- und Kostümbild: Prisca Baumann

http://www.nzz.ch/feuilleton/buehne/der-kredit-als-publikumsrenner-im-casinotheater-sprachmacht-bricht-arroganz-der-macht-ld.90707

http://www.landbote.ch/winterthur/stadtkultur/der-maechtigere-zieht-den-kuerzeren/story/25417335

http://www.landbote.ch/winterthur/stadtkultur/man-muss-auf-die-kraft-der-dialoge-vertrauen/story/20116479

Casino Zug
FR 15.03.2019
20:00
Saalbau Reinach AG
Der Kredit

Eine ruinöse Komödie

Was ist uns unser Glück wert? Was ist der Preis einer Beziehung? Es sind hochaktuelle Fragen, denen das Stück «Der Kredit» nachgeht. Das Finanzmilieu ist zwar die Kulisse dieser gewieften Komödie – fernab von wirtschaftlichen Debatten kreist sie aber darum, was unsere Gesellschaft und unsere Beziehungen ausmacht.

Das wohlgeordnete Leben eines Bankfilialleiters wird aus den Angeln gehoben, als ein Kunde einen Kredit beantragt – ein scheinbar alltäglicher Vorgang. Als der Banker ihm den Kredit verweigert, droht der Antragsteller, dessen Frau zu verführen. Was zuerst nur absurd scheint, wird für den Filialleiter zum Albtraum, und er verstrickt sich immer mehr in den Fängen des Kunden. Ein erfrischend komisches Duell voller Wendungen und Wortwitz, das einen empfindlichen Nerv unserer Gesellschaft trifft.

Darsteller: Patrick Frey und Philippe Graber
Autor: Jordi Galceran
Schweizerdeutsche Fassung: Patrick Frey
Verlagsrechte: Felix Bloch Erben
Regie: Sophia Bodamer
Bühnen- und Kostümbild: Prisca Baumann

http://www.nzz.ch/feuilleton/buehne/der-kredit-als-publikumsrenner-im-casinotheater-sprachmacht-bricht-arroganz-der-macht-ld.90707

http://www.landbote.ch/winterthur/stadtkultur/der-maechtigere-zieht-den-kuerzeren/story/25417335

http://www.landbote.ch/winterthur/stadtkultur/man-muss-auf-die-kraft-der-dialoge-vertrauen/story/20116479

Saalbau Reinach AG